Westquartier

Marshall-Heights-Ring 3 - 5 · 97318 Kitzingen

Westquartier

Marshall-Heights-Ring 3 - 5 · 97318 Kitzingen

Kitzingen
Marshall-Heights-Ring 4

Zimmeranzahl
2

Wohnflächen
ca. 44 – 70 m2

Preis
ab € 204.500,–

Bezugsfertig
ab Ende 2025 / Anfang 2026

Exposé
Download

Westquartier · Marshall-Heights-Ring 3 - 5 · Kitzingen


Grüner Zuhause
in Kitzingen

  • KFW-Förderkredit mit attraktivem Tilgungszuschuss (40 %)
  • Nachhaltige Energiegewinnung durch Wärmepumpe
  • Parkartige Anlage zwischen den Häusern
  • Die Förderungen für alle Wohnungen sind bereits gesichert
  • Konditionen: Zinssatz 0,24 % bei Laufzeit bis 10 Jahre / 1,37 % bei Laufzeit bis 20 Jahre

 

   Westquartier 3 (1. Bauabschnitt):

  • 32 Eigentums­wohnungen
  • Ca. 45 bis 70 m2 Wohnfläche
  • 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen
  • Baubeginn erfolgt
  • Geplante Fertigstellung: Ende 2024 / Anfang 2025

 

   Westquartier 4 (2. Bauabschnitt):

  • 32 Eigentums­wohnungen
  • Ca. 44 bis 70 m2 Wohnfläche
  • 2-Zimmer-Wohnungen
  • Geplanter Baubeginn: April 2024
  • Geplante Fertigstellung: Ende 2025 / Anfang 2026

Auf der Suche nach einem besonderen und doch bezahlbaren Zuhause macht der Blick auf das Kitzinger »Westquartier« gleich in vielerlei Hinsicht Freude.  

Da wäre etwa die Tatsache, dass es sich hier um ein umfänglich und hochwertig saniertes ehemaliges Kasernengebäude am Marshall-Heights-Ring handelt. Oder dass unter anderem dank des nachhaltigen Wärme- und Energiekonzepts auch eine KFW-Förderung möglich ist. Nicht zu vergessen die attraktive Lage in Kitzingen, das viele Grün drumherum und der parkartige Innenhof. Und natürlich die große Vielfalt an Grundrissen, die für jeden Bedarf die passende Größe und den idealen Schnitt bereithält. 

Das alles natürlich in bewährter und begehrter Rosentritt Qualität. Und mit einer guten Portion bester Zukunftslaune.

Willkommen in Ihrem »Westquartier« .  

MIT UNTERSTÜTZUNG FINANZIEREN


KFW-Förderung

Wird ein Bestandsgebäude hochwertig energetisch saniert, ergibt sich daraus für Käufer auch ein gewichtiger finanzieller Vorteil, nämlich in Form eines verbilligten Kredits sowie eines Tilgungszuschusses durch ein Förderprogramm der KFW-Bank. Die Planung unserer umfangreichen Sanierungsmaßname sieht das Erreichen des KFW 55 EE-Standards samt WPB und Förderbonus für Serielle Sanierung vor. Hier erhalten Sie 150.000 Euro Kredit je Wohneinheit zu einem vergünstigten Zinssatz.

Noch dazu müssen Sie weniger zurückzahlen, denn Sie profitieren im Falle des »Westquartiers« von einem Tilgungszuschuss von exakt 40 Prozent der Kreditsumme, das entspricht stolzen 60.000 Euro. Damit können Sie zusätzlich in nachhaltiges Wohnen investieren. So schützen Sie die Umwelt und Ihren Geldbeutel. Wenn das nicht nach einer Win-Win-Situation für alle Beteiligten klingt.    

Gut zu wissen: die Förderungen für alle Wohnungen sind bereits gesichert (Zinssatz 0,24 % bei Laufzeit bis 10 Jahre / 1,37 % bei Laufzeit bis 20 Jahre). Über einen möglichen Förderstopp müssen Sie sich somit keine Gedanken machen.

Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten der KfW

Barrierefrei und barrierearm


Wenn Wohnen grenzenlos sein darf

Alle Stockwerke sind über einen Aufzug erreichbar. Und auch innerhalb Ihrer eigenen vier Wände werden die Grenzen aufgehoben. So erhält jedes Wohnzimmer einen barrierearmen Zugang zum Balkon, im Bad sorgen boden­­ebene Duschen für Komfort und optische Attraktivität. Alles ohne Aufpreis.

Bei allen Wohnungen liegen die Schwellen im Bereich der Wohnungseingangstüren bei max. 30 mm. Sechs Wohnungen sind sogar barrierefrei, das heißt, sie haben eine (maximale) Schwellenhöhe von 20 mm und verfügen über zusätzliche Bewegungsflächen in Küche, Bad und Schlafzimmer. In den barrierefreien Wohnungen sind zudem alle Türen 90 cm breit (statt der üblichen 80 cm) und die Badtür lässt sich nach außen öffnen.

Häufige Fragen zur KFW-Förderung


Wie funktioniert die Förderung: Wohngebäude – Kredit (261) - am Beispiel »Westquartier«

BUNDESFÖRDERUNG FÜR EFFIZIENTE GEBÄUDE (BEG)

Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie hier: 
www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie/Förderprodukte/Bundesförderung-für-effiziente-Gebäude-Wohngebäude-Kredit-(261-262)/

Da es sich beim »Westquartier« um ein Effizienzhaus 55 mit zusätzlicher Erneuerbare-Energien-Klasse (kurz EE) handelt - zu verdanken ist dies übrigens der Photovoltaikanlage auf dem Dach sowie Wärmepumpen und Lüftungsanlagen zur Wärmerückgewinnung, erhalten Sie pro gekaufter Wohnung einen Kredit von 150.000 Euro zu sehr atrraktiven Konditionen, die sich im Verlauf des Programms der Nachfrage anpassen.

Die erwähnte EE-Klasse ist auch der Grund, warum Sie 20 % Tilgungszuschuss auf diesen Kredit erhalten.

In seiner energetisch betrachteten Ausgangssubstanz ist das »Westquartier« ein sogenanntes „Worst Performing Building“ (WPB), darum erhöht sich der Tilgungszuschuss um weitere 10 %. 

Serielle Sanierung – hört sich zunächst ziemlich technisch an, aber was genau steckt dahinter? Wird eine energetische Gebäudesanierung mit Hilfe von modular vorgefertigten Elementen durchgeführt, spricht man vom Seriellen Sanieren. Im Falle des »Westquartiers« kommen vorgefertigte Fassadenelemente zum Einsatz.

Für die Serielle Sanierung und der damit verbundenen Reduzierung des zeitlichen Aufwandes gibt es – wenn kein weiterer Bonus in Anspruch genommen wird – einen Zuschuss von 15 %. Im Falle des »Westquartiers« beträgt der Zuschuss allerdings 10 %, da der Extra-Tilgungszuschuss insgesamt auf eine Förderung von maximal 20 % begrenzt ist. 

Diese Förderung ist völlig unabhängig von Ihrem Einkommen – anders als beispielsweise beim neuen Förderprogramm der KfW „Wohneigentum für Familien (300)“. 

Der Tilgungszuschuss ist auch nicht auf eine Wohnung begrenzt. Beabsichtigen Sie zum Beispiel zwei oder mehr Wohnungen im »Westquartier« zu kaufen, bekommen Sie den Zuschuss für jede einzelne Wohnung.

Konkreter Ablauf der KFW-Förderung des Kredits (261)

Die staatlichen Förderungen für das »Westquartier« wurden von uns unter Angabe einer Laufzeit gesichert. Kommt es nun zu einem Endkreditnehmerwechsel von Bauträger zu Käufer, kann die Tilgungsstruktur noch geändert werden. Das bedeutet, dass die „alten“ Konditionen vom Zusage-Stichtag 07.12.2023 gelten.
Sie haben die Möglichkeit, Ihre gewünschte Laufzeit mit den gesicherten Konditionen wie folgt auszuwählen: 

  • 0,24 % Jahreszins bei Laufzeit bis 10 Jahre
  • 1,37 % Jahreszins bei Laufzeit bis 20 Jahre

Wir als Bauträger haben bei der KfW Kreditkonditionen für das »Westquartier«  gesichert. Damit Sie diese gesicherten Konditionen als Käufer übernehmen können, gehen Sie am besten wie folgt vor: 

  • Machen Sie einen Termin bei Ihrer Hausbank und beantragen Sie dort einen Endkreditnehmerwechsel sowie einen Hausbankwechsel. 
  • Ihre Hausbank setzt sich nun zunächst mit der KfW in Verbindung, die sich mit Ihrem Anliegen an die BayernLB wendet, da diese Kooperationspartner der Sparkasse für öffentliche Mittel ist. 
  • Die BayernLB wendet sich dann an die Sparkasse Schweinfurt  (da über diese Bank die Anträge von uns eingereicht wurden). Die Sparkasse Schweinfurt muss dem Wechsel dann zustimmen. 
  • Sobald die Sparkasse Schweinfurt dem Wechsel zugestimmt hat, werden alle erforderlichen Unterlagen an Ihre Hausbank übermittelt und der Antrag kann in der Folge direkt über Sie laufen. 
  1. Sie suchen sich Ihre Lieblingswohnung in unserem »Westquartier« aus und lassen diese bei uns ganz unkompliziert und für Sie unverbindlich reservieren.
  2. Sie klären die Finanzierung mit Ihrer Hausbank und geben uns nach Zusicherung des Kredits entsprechend Bescheid. 
  3. Sie erhalten von uns eine E-Mail, in der wir alle für den Kaufvertrag relevanten Angaben abfragen. Diese gehen dann schon mal an den Notar, der damit den Vertragsentwurf vorbereitet.
  4. Ihre Angaben gehen zugleich an den Energieeffizienz-Experten, der die „Bestätigung zum Antrag“ (kurz BzA) für Sie ausstellt.
  5. Mit der BzA gehen Sie zu Ihrer Hausbank, die das Ganze dann bei der KfW für Sie einreicht.
  6. Sobald der Antrag bei der KfW eingegangen und bestätigt ist, können Sie den Kauf Ihrer Rosentritt-Wohnung beim Notar in trockene Tücher bringen. 
  7. Der Rest liegt nun in unseren erfahrenen Händen und die spannende Bauphase beginnt. Sie müssen sich um nichts weiter kümmern und können sich ganz darauf konzentrieren, Ihre neue Wohnung nach Ihren Wünschen zu gestalten und Ihre Wunschküche zu planen. 
  8.  Nach Abschluss des Bauvorhabens erhalten Sie dann die „Bestätigung nach Durchführung“ (kurz BnD) vom Energieeffizienz-Experten und reichen diese wieder bei Ihrer Hausbank ein.
  9. Nach Prüfung durch die KfW erfolgt die Gutschrift des Tilgungszuschusses auf Ihr Kreditkonto und reduziert so Ihr KfW-Darlehen und die Laufzeit.

So wird die KfW-Förderung für Sie quasi zum Selbstläufer. Ganz einfach, oder?

Abkürzungen zusammengefasst

KfW: Kreditanstalt für Wiederaufbau
BEG:  Bundesförderung für effiziente Gebäude 
EE(-Klasse): 
Erneuerbare-Energien(-Klasse)
WPB:  Worst Performing Building
BzA: Bestätigung zum Antrag
BnD: Bestätigung nach Durchführung

PASSEND ZUM EIGENEN LEBEN


Räume, die Welten eröffnen

Eine Wohnung, die das eigene Lebensgefühl spiegelt, ist die richtige Wohnung. Darum findet sich unter den 32 Wohneinheiten des »Westquartiers 4« ein erfreulich bunter Mix an 2- Zimmer Wohnungen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Großzügige Grundrisse von ca. 44 bis 70 m² und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten geben dabei den Ton an. Hier finden Sie in jeder Lebensphase ein Stück Lebensqualität, die sich wie ein wohliger Mantel um den Alltag legt – und daraus schlichtweg Lebensfreude entstehen lässt. 

Grundrisse, Preise und weitere Details finden Sie nach Klicken der jeweiligen Buttons auf den folgenden Seiten. 

Hier geht es zur »Westquartier 4« Schnellübersicht

Erdgeschoss


1. Obergeschoss


2. Obergeschoss


Dachgeschoss


IHRE NEUE WOHNUNG · Marshall-Heights-Ring 4 · Kitzingen


Für alle, die es nach Gusto, günstig und grün lieben

  • KFW-Förderung
    Bezahlbares Wohneigentum dank günstigem KFW-Kredit und € 60.000 Tilgungszuschuss
  • Grün wohnen, grün leben
    Umgeben von alten Bäumen und neuen Wiesen – die parkartige Anlage zwischen den Häusern macht´s möglich
  • Der Umwelt zuliebe 
    Niedriger Energieverbrauch und Heizung mit Wärmepumpe, zusätzlich ist Photovoltaik vorgesehen
  • Hohe Wertstabilität 
    Das Projekt trägt den drei großen Wohn-Themen unserer Zeit in vollem Umfang Rechnung:
  • Energetik
    Effiziente Energietechnik 
  • Demografischer Wandel 
    Generationengerechte und barrierearme Bauweise
  • Urbanität
    Der Wunsch nach einem Leben in der Stadt
  • Hochwertige Ausstattung 
    Echtholz-Parkett, Fußbodenheizung, Dreischeiben-Wärmeschutzverglasung, großzügige Grundrisse, Balkon
  • Verlässlicher Partner 
    Die Rosentritt Wohnbau GmbH ist Ihr zuverlässiger und hochqualifizierter Ansprechpartner
  • Geprüfte Qualität 
    Begleitung der Sanierung durch einen externen Bausachverständigen 

Übersichtspläne Westquartier 4

Visualisierungen

Unverbindlich vormerken lassen


Wir freuen uns auf Sie

Ihr Ansprechpartner:
Rosentritt Wohnbau GmbH
Sanderstraße 35  |  97070 Würzburg

Telefon 0931 4658535-0
E-Mail kontakt@rosentritt-wohnbau.de

Bitte füllen Sie das Anfrageformular vollständig aus und lassen Sie sich jetzt für Ihre neue Wohnung vormerken.