Schmiedels Quartier

Aktueller Bericht aus der Mainpost

Download

 

Neubau / Sanierung von einzigartigen Wohnungen in Kitzingen

Rund 3.000 m² Grund und Boden umfasst das Anwesen um SCHMIEDELS QUARTIER und bietet damit ausreichend Platz für ambitionierte Pläne. Noch befindet sich ein Werkstattgebäude mit Nebenräumen auf dem Gelände, das mit Beginn der Baumaßnahmen den neuen Büros, Kanzleien und Praxen weichen wird. So können die 2-teilige denkmalgeschützte Stadtvilla und der moderne Neubau auf gemeinsamem Terrain entstehen. Das große Nutzungspotenzial der Bauwerke wird dem steigenden Bedarf an repräsentativen Praxis-, Büro- und Kanzleiräumen in Kitzingen auf einmalige Weise gerecht. Die aufwändige Sanierung des ehemaligen Bürgermeisterdomizils samt Weinkontor als Denkmal wahrt überdies ein gutes Stück Geschichte – und erweckt sie zeitgemäß zu neuem Leben.

Verkauf von Eigentumswohnungen in Kitzingen

Sanierte denkmalgeschützte Stadtvilla: Symbiose aus wiedererweckten Original-Elementen und zeitgemäßem Komfort auf neuestem Stand

Moderner Neubau: Stilistisch, technisch und architektonisch auf höchstem Niveau

ALTBAU: EIN GROSSARTIGES KLEINOD.

Zunächst einmal ist das einstige Wohnhaus des innovativen Kitzinger Bürgermeisters Andreas Schmiedel noch heute repräsentatives Zeugnis spätklassizistischer Baukunst. Der zweigeschossige Eckbau mit flachgeneigtem Walmdach und Kniestock trägt die Züge toskanischer Vorbilder und spricht eine architektonische Formensprache, die es zu studieren lohnt – und deren Details auch nach der aufwändigen Sanierung viel zu erzählen haben. Das 23 Jahre nach dem Haupthaus erbaute zweigeschossige Weinkontor mit Walmdach greift die spätklassizistische Formensprache auf – dabei verbindet eine Toranlage mit Pfeilern und Terrasse beide Bauten wirkungsvoll miteinander. Beachtlich stellt sich auch die vollständige Unterkellerung des Gebäudes dar, die mit einem etwa 4 m hohen segmentbogigen Tonnengussgewölbe aus Bruchsein gefertigt ist.

So zeigt sich der Innenausbau als Symbiose aus wiedererweckten Original-Elementen und zeitgemäßem Komfort auf neuestem Stand. An Fläche verspricht das Haupthaus verschiedene Nutzungseinheiten auf drei Etagen mit insgesamt etwa 350 m². Das schmalere Weinkontorgebäude bietet eine Einheit über zwei Etagen mit insgesamt etwa 130 m².

 

NEUBAU: SO SPANNEND IST MODERN.

Wer in diesen Zeiten neue Häuser baut, kann stilistisch, technisch und architektonisch auf höchstem Niveau agieren. So wird der Neubau in SCHMIEDELS QUARTIER zu einem herausragenden Zeugnis zeitgenössischer Baukunst, das durch Form und Funktion gleichermaßen lebt.