7 Stufen zum Wohnungskauf

Magazin

Warum direkt beim Bauträger kaufen?

Wohnräume abräumen!


_So kaufen Sie Ihre Wunschwohnung vom Bauträger.

Stellen Sie sich doch einfach mal vor, eines unserer Bauvorhaben hätte Ihr Herz zum Hüpfen gebracht. Und Sie wären im Geiste bereits beim Aussuchen der Möbel. Oder dem Verteilen der Zimmer. Oder der Bepflanzung des Balkons. Wie auch immer – wichtig ist an diesem Punkt, dass Sie sicher sein können, dass wir alles tun, um Ihnen den Traum der eigenen vier Wände zu erfüllen. Auch und sogar, wenn sich das Objekt Ihrer Begierde noch in der Planungsphase befindet. Will heißen, wenn Sie mit uns als Bauträger Ihr Wohnungsglück suchen, haben Sie es in dem Moment gefunden, in dem Sie uns anrufen oder eine E-Mail schreiben. Von da an geht alles wie von selbst:

Stufe 1


Etwas in der Hand haben

Sobald Sie Kontakt zu uns aufgenommen haben, geben wir Ihnen die relevanten Projektunterlagen an die Hand und Sie können schon mal alles an uns herantragen, was Ihnen auf der Seele brennt.

Stufe 2


Infos und Antworten erhalten

Wir wollen Sie kennen lernen – und Sie bestimmt auch uns. Darum lassen Sie uns ein Treffen vereinbaren! Das findet am besten in unserem Büro statt. Hier beraten wir Sie dann eingehend und geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen. Apropos geben: Auch weitere Unterlagen und Pläne bekommen Sie bei diesem Termin bereits ausgehändigt.

Stufe 3


Den Vertragsentwurf studieren

Sie haben sich in unser Projekt verliebt und sind zum Kauf entschlossen? Wunderbar! Dann können wir Ihnen "feierlich" und ganz offiziell sämtliche Projektunterlagen und Pläne, die Baubeschreibung und den Aufteilungsplan kredenzen und Ihnen sowohl das 3D-Modell in unserem Büro zeigen als auch einen ersten Blick ins Bemusterungsheft werfen. Darüber hinaus geben wir an diesem Punkt alle für den Kauf nötigen Daten an das Notariat weiter – schon liegt wenig später der Vertragsentwurf bei Ihnen auf dem Tisch. Prüfen Sie ihn in aller Ruhe!

Stufe 4


Den Tag der Beurkundung vormerken

Sobald auch die Finanzierung geklärt ist, rückt der große Tag näher – spätestens nach der gesetzlichen Frist von 14 Tagen nach Erhalt des Vertragsentwurfs findet die Beurkundung beim Notar statt. Hier brauchen Sie nur Ihren Personalausweis zur Identifizierung.

Stufe 5


Gemeinsam die Bemusterung vornehmen

Die eigentliche Bemusterung machen wir dann in unserem Büro. Unser Bemusterungsgespräch soll Sie glücklich machen, darum beraten wir Sie hier selbstverständlich fachmännisch. Und am Ende? Steht die Ausstattung Ihres neuen Domizils: Der Auswahlschein ist ausgefüllt und auch Ihre Sonderwünsche werden umgesetzt.

Stufe 6


Die Sanitärausstattung inspizieren

Die von uns bereits bemusterte Sanitärausstattung können Sie bei unseren Partnern vor Ort anschauen und bei Bedarf Alternativen auswählen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, bleiben wir flexibel und holen für Sie Angebote weiterer Unternehmen ein.

Stufe 7


Zusatzleistungen und Sonderwünsche

Gut zu wissen: Prinzipiell immer möglich sind Zusatzleistungen und Sonderwünsche. Die Umsetzung ist hier natürlich transparent und nachvollziehbar für Sie und setzt Ihre Unterschrift voraus. Die Abrechnung zu diesen "Außer-der-Reihe-Leistungen" übergeben wir Ihnen dann zusammen mit Ihrer Schlussrechnung.

Warum ein Bauträger Sie auch generell glücklich machen kann, erzählen wir Ihnen übrigens in unserem Artikel Und wer macht´s mir gemütlich? Reinlesen lohnt sich!