Schmiedels Quartier

Kitzingen, Wörthstraße

Schmiedels Quartier

Kitzingen, Wörthstraße

Schmiedels Quartier


Einzigartig
trifft chancenreich.

Rund 3.000 m² Grund und Boden umfasst das Anwesen um SCHMIEDELS QUARTIER und bietet damit ausreichend Platz für das ambitionierte Projekt. Nicht zuletzt, weil sich die 2-teilige denkmalgeschützte Stadtvilla und der stilistisch daran angelehnte Neubau auf gemeinsamem Terrain befinden. Das große Nutzungspotenzial als hochwertiger Wohnraum kommt Berufspendlern genau so entgegen wie Menschen, die Wohnen mit Lebensqualität verbinden möchten. Die aufwändige Sanierung des ehemaligen Bürgermeisterdomizils samt Weinkontor als Denkmal wahrt überdies ein gutes Stück Geschichte – und erweckt sie zeitgemäß zu neuem Leben. 

Zeitgenössisch wohnen
mit historischem Feeling

Neubau

Schmiedels Quartier, Kitzingen

Neubau

  • Neubau von 18 Eigentumswohnungen
  • Planungs- und Bauzeit von 2017 bis 2021
  • Die letzten Wohnungen sind im Verkauf
  • Adresse: Wörthstraße 8, 97318 Kitzingen

Ein Neubau, der für sich selbst steht und dabei doch die Elemente seines historischen Nachbarn fortführt - das neue Quartier erfreut mit stilsicherer Anmutung und schlägt nicht zuletzt dank des charakteristischen Walmdachs eine Brücke über die Zeit. Auf der Grundfläche von 351 m² werden insgesamt 18 Wohneinheiten geschaffen, die sich über eine Wohnfläche von 1.005 m² erstrecken. Barrierefrei nach DIN sind davon 6 Wohnungen. Und auch 12 Balkone und 4 Terrassen sowie 18 Stellplätze halten in diesen spannenden Neubau Einzug. Zu den hochwertigen Ausstattungsmerkmalen zählen unter anderem Echtholz-Parkett, Fußbodenheizung mit Einzelraum-Temperaturregelung, Dreischeiben-Wärmeschutzverglasung, Bäder in erstklassiger Ausführung und natürlich ein Aufzug zu allen Etagen.

Ein großartiges
Kleinod

Altbau

Schmiedels Quartier, Kitzingen

Altbau

  • Kernsanierung von Wohnungen und einer Büroeinheit
  • Planungs- und Bauzeit von 2018 bis 2022
  • Alle Einheiten werden vermietet 
  • Adresse: Schmiedelstraße 1, 97318 Kitzingen

Das einstige Wohnhaus des Kitzinger Bürgermeisters Andreas Schmiedel ist im Spätklassizismus erbaut und erfreut auch nach seiner Sanierung mit dafür typischen Details wie hohen Decken, stilvollen Pfeilern und einer vollständigen Unterkellerung, die mit 4 Meter hohem segmentbogigen Tonnengewölbe aus Bruchstein gefertigt ist. Die hier entstehenden Büros erstrecken sich im Haupthaus über 3 Etagen mit insgesamt etwa 350 m²; das dazugehörige angrenzende Weinkontorgebäude bietet 130 m² auf drei Etagen.

Achtung: Diese Wohnungen können direkt bei uns gemietet werden. Bei Interesse kommen Sie dirket auf uns zu und lassen sich vormerken.

Impressionen Kernsanierung Altbau